Business is music  -  Geschäften mit Kultur

Ich gehe ein Stück mit Ihnen und unterstütze Sie im persönlichen Prozess, beim Auf- und Ausbau Ihres Unternehmens, oder für ein Projekt. Die Musik ist der Motor!

Matthias Rist  |  Projektpartnerschaft, Entwicklung & Kultur

Projektpartnerschaft & Mentoring

Einzelfirmen, Selbständig Erwerbende, StartUp's, KMU's sind immer wieder gefordert die Priorität und die Balance zwischen Idee, Entwicklung, Planung, Umsetzung und Akquise zu finden. Als Business Mentor gehe ich ein Stück mit Ihnen durch einen oder mehrere Abschnitte und unterstütze Sie im Prozess oder für ein Projekt.

  • Interim Projektpartnerschaft und Management.
  • Unterstützung bei der Auftrags- und Kundenakquisition, Business Development.
  • Systemische Beratung und Coaching bei beruflichen, betrieblichen oder persönlichen Veränderungsprozessen und zur Standortbestimmung.

Musik und Kultur für Ihren Anlass

Suchen Sie eine besondere musikalische Note für Ihre Feier, Apéro, Vernissage? Gerne stellen wir Ihnen ein Programm für Ihren Anlass, oder für einen besonderen Menschen zusammen. Ob alleine mit akustischer Gitarre, oder zusammen mit der Formation Rist&Rose und anderen Musikern spiele ich eigene Songs, Gitarrenmusik, Standards, Hits und Chansons.

 

Konzerte und kulturelle Anlässe für:

  • Ihren Sommeranlass im Garten
  • Ihre Klein-Kulturbühne
  • Hochzeitsfeiern, Geburtstage
  • Ausstellungen, Vernissagen
  • Firmenanlässe
  • Wohnzimmerkonzert am Kaminfeuer

Phone +41 76 525 08 72

"Am Anfang steht immer der Impuls, die Inspiration die uns herausfordert, uns beflügelt etwas Neues zu wagen. Wandlung beginnt im Herzen, um dann im Kopf und durch Handlung Realität zu werden. Werte und Materie zu schaffen und zu schöpfen ist vor allem ein Herzenswerk. Unser Hirn ist die Wundermaschine welche die Inspiration in die Tat umsetzt. Als Mentor und Coach begleite ich Firmen, StartUps und Einzelpersonen über eine besondere Zeit hinweg. Die Musik ist der Motor" Matthias Rist

"Die richtige Antwort in der Strategie ist selten "entweder – oder ", sondern meistens "sowohl als auch." (Hermann Simon)